Psychoonkologie

Jedes Jahr erkranken eine halbe Million Menschen in Deutschland an Krebs, das heißt, jeder zweite Mann und jede zweite Frau bekommen im Laufe ihres Lebens die Diagnose Krebs.

Das löst bei fast allen Betroffenen große Betroffenheit, Ängste und Sorgen aus und häufig folgt daraus ein anderer Blickwinkel auf das Leben.

Krebs bedeutet heute nicht mehr ein Todesurteil, viele Krebsarten können geheilt werden und die meisten medizinisch so begleitet werden, dass ein gutes Leben mit dem Krebs möglich wird.

Trotzdem brauchen die Patienten unbedingt seelische Unterstützung, die in der Schulmedizin meistens sehr kurz kommt.

Hier setzt dann die Psychoonkologie ein, die sich um die seelischen Komponenten einer solchen Krankheit bemüht und auch viele ungeklärte Fragen bezüglich der Krankheit beantworten kann.

Die Dinge, die man über eine Krankheit weiß, können die Ängste reduzieren, ein aufgeklärter Patient geht sicherer in die Therapie. Alle Fragen, die bei einem Tumorpatienten entstehen versucht der Psychoonkologe zu beantworten. Außerdem werden lebenspraktische Hilfen aufgezeigt und Unterstützung beim Leben mit dem Krebs geleistet.

Hier werden auch die Angehörigen mit einbezogen, die meistens fast gleich großen psychischen Druck verspüren, wie die Patienten.

 

 

Kontakt

 

Praxis

mit allen Sinnen

Unterstraße 91

31162 Bad Salzdetfurth

 

Termine von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 20.00 Uhr möglich, sowie am Wochenende

 

mitallensinnen2021@gmx.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Heilpraktikerin für Psychotherapie