Petra Kostka

Ich bin in einem kleinen Ort, Ostbevern, im Münsterland geboren und habe in der Gegend auch meine Schulausbildung gemacht. Mit zehn Jahren begann ich eine Ballettausbildung und das Tanzen blieb mein ganzes Leben meine Leidenschaft. Doch eine Tänzerlaufbahn schien meinen Eltern zu brotlos und so entdeckte ich gleich nach dem Abitur meine zweite Leidenschaft, die Psychiatrie und arbeitete drei Jahre in der Beschäftigungstherapie des Landeskrankenhauses Lengerich, wo ich auch meinen späteren Mann, Karl Kostka, kennen lernte.

Nach dieser Zeit bekam ich meine vier Kinder und war nicht erwerbstätig, sondern kümmerte mich um meine Kinder, versorgte einen riesigen Garten  und lebte ein wunderbares Landfrauenleben mit vielen Tieren,  Kocherei und handwerklichen Tätigkeiten, eine sehr erfüllte Zeit.

Während meiner Elternzeit tanzte ich sehr viel und nahm viel Tanzunterricht, bekam dann, als meine jüngste Tochter vier Jahre alt war, das Angebot in einer Ballettschule im Münsterland zu unterrichten, was ich ein Jahr tat, machte mich dann selbstständig und unterrichtete  ungefähr zwanzig Jahre in verschiedenen Orten und auch für verschiedene Institutionen. In dieser Zeit absolvierte ich eine tanzpädagogische und eine theaterpädagogische Ausbildung.

Im Jahre 2010 erkrankte ich sehr schwer und das Unterrichten ging nicht mehr und schweren Herzens verabschiedete ich  mich von meiner Unterrichtstätigkeit im Bereich Tanzen und konzentrierte mich auf mein zweites großes Interesse, die Psychologie und belegte eine Fortbildung für systemische Beratung beim Praxisinstitut Nord in Hannover, wo ich seit 2012 lebe.

Die systemische Therapie überzeugte mich sehr, weil sie das Umfeld des Menschen mitbetrachtet und nicht defizitorientiert arbeitet, sondern schaut, was im Leben des Menschen für Stärken sind und auch schaut, wozu eine Störung  logisch zu verstehen ist und ich entschloss mich, dies zu meinem neuen Beruf zu machen und bereitete mich auf die Heilpraktikerprüfung für Psychotherapie vor und belegte parallel noch Fortbildungen in kognitiver Verhaltenstherapie nach Ellis, Traumatherapie, Psychoonkologie und Autogenem Training.

Im Juni 2017 gründete ich meine Praxis in der Seilerstraße  in Hannover.

Mit der Coronakrise war diewirtschaftliche Lage meiner Praxis schwierig und da wurde mir ein wunderschönes Haus in Bad Salzdetfurth angeboten, in dem ich wohnen und arbeiten kann und so entschloss ich mich. es zu kaufen und wohne nun seit Oktober 2020 in diesem schönen Ort und eröffne meine neue Praxis mit einem neuen Teilhaber, dem Coach Matthias Hoch im Juli 2021.

Kontakt

 

Praxis

mit allen Sinnen

Unterstraße 91

31162 Bad Salzdetfurth

 

Termine von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 20.00 Uhr möglich, sowie am Wochenende

 

mitallensinnen2021@gmx.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Heilpraktikerin für Psychotherapie